.
.

Metallbeschriftung

Edelstahl - dekorativ
Hochlegierte Stähle lassen sich besonders gut mit dem Laser bearbeiten. Die Beschriftung ist fast schwarz und die Oberfläche bleibt dabei glatt. Hier wurden Möbelgriffe mit dem Firmen-Logo beschriftet. Eine dauerhafte und kostengünstige Werbemöglichkeit für jeden Tischler.


Edelstahl - vertieft
Bei der Beschriftung von Edelstahl lassen sich auch Vertiefungen erstellen. Erreicht wird daher eine extrem dauerhafte Signierung. Wie hier z.B. bei einer Skalierung auf Chromstahlbolzen, auf denen nach der Endmontage Schieber direkt über der Skala geführt werden.


Edelstahl mit Barcode
Bei dunklem Edelstahl wird die oberste Schicht verdampft. Das Ergebnis ist daher ein sehr guter Kontrast, der sämtlichen Einwirkungen von Außen standhält.
Das Bild zeigt eine Etikette mit Barcode, die resistent ist gegen Säuren, UV-Bestrahlung, mechanische Einflüsse.

Aluminium
Bei eloxiertem Aluminium wird beim Laserbeschriften die Eloxalschicht abgetragen. Bei dunklen Grundfarben ergeben sich daher sehr gute Ergebnisse. Sie sehen eine Beschriftung, bei der die Buchstabenhöhe lediglich 1mm beträgt.


Aluminium mit Skalierung
Durch den guten Kontrast und die schnelle Bearbeitung können besonders Skalierungen kostengünstig auf kundenspezifische Teile angebracht werden. Die Kombination z. B. mit dem Firmen-Logo ist somit ohne zusätzlichen Aufwand möglich.


Barcode auf eloxiertem Aluminium
Durch das Beschriften direkt auf das Aluminium erhält man einen unverwüstlichen Identcode. Seriennummern etc., mit oder ohne Firmen-Logo, werden in jeder gewünschten Größe, Farbe oder Ausführung gefertigt.